google-site-verification=wQdejkXXJiOeeiIhxMRsI4OviqDJeY9SEhMFh577y30 google-site-verification=wQdejkXXJiOeeiIhxMRsI4OviqDJeY9SEhMFh577y30

Über mich

  Ältere Ausstellungen/Messen
   
2006-2017 Ausstellung Buga-Park Gelsenkirchen
  Ausstellung in Recklinghausen
  Kunstausstellung Hanse-Art Bremen
  Beginn meines Studiums zur Diplom-Verwaltungsfachwirtin (nebenberuflich)

Kunstausstellung Hanse-Art Bremen

 

Erfolgreiche Beendigung des Studiums zur Verwaltungsfachwirtin..:-)

Kunstausstellung Hanse-Art Bremen

  Aktuelle Ausstellungen
2020

Ausstellung "Wir geben Farbe in die Gesellschaft"

vom 06.11. - 28.11.2020 in Stein am Rhein/Switzerland

 

Mein Name ist Sabrina Seck, wurde 1979 in Wesel geboren und wohne in Essen/NRW.

Seit über 20 Jahren begleitet mich nun schon die Leidenschaft zur Malerei. Bereits in der Grundschule zeigte sich mein Talent für Farben und für das Zeichnen. Über die Jahre entwickelte ich mich stets im Selbststudium weiter, experimentierte mit verschiedenen Materialien und Farben, Lacken und Pasten, immer auf der Suche nach der stilistischen Selbstverwirklichung.

Im Laufe der Zeit sammelte ich Erfahrungen auf Kunstmessen und Ausstellungen. Auch wenn die Malerei meine größte Leidenschaft ist, bin ich beruflich noch im öffentlichen Dienst tätig.  Im Jahr 2012 schloss ich mein Studium zur Verwaltungsfachwirtin erfolgreich ab. Ich bin verheiratet und habe zwei wunderbare Töchter.

Meine bunten, ausdrucksstarken Werke spiegeln meine Leidenschaft zur Farbe wieder. Ebenso die Verbindung zwischen Abstraktem und Gegenständlichen, auf dessen Suche ich all die Jahre war. Mit meinen Bildern kann ich meine Liebe zu Tieren und der Malerei vereinen, ihnen mit prächtigen Farben Ausdruck verleihen, ihre Schönheit hervorheben und darauf aufmerksam machen, wie prachtvoll die Geschöpfe dieser Erde sind, die von uns Menschen zum Teil so verspottet, gequält und sinnlos getötet werden.

 

Alle Kunst ist zugleich Oberfläche und Symbol. Wer unter die Oberfläche dringt, tut es auf eigene Gefahr. Wer dem Symbol nachgeht, tut es auf eigene Gefahr. In Wahrheit spiegelt die Kunst den Betrachter und nicht das Leben.

Oscar Wilde
 
Die Kunst ist eine Vermittlerin des Unaussprechlichen.

Johann Wolfgang von Goethe
 
Je stärker die künstlerische Ansteckung ist, desto wahrer ist die Kunst, und sie wird um so stärker sein, je tiefer der Künstler die Gefühle, die er ausdrückt, selber empfindet, je aufrichtiger er ist.

Leo Tolstoi
 
portrait